2019

IMG_1294

Juni 2019

Woodstock der Blasmusik

Wann: Sonntag, 30. Juni 2019, 9 Uhr
Wo: Ort im Innkreis

Anton Bruckner – Messe in e-Moll

September 2019

Hochamt

Wann: Samstag, 28. September 2019, 19 Uhr
Wo: Mariendom, Linz

Anton Bruckner – Messe in e-Moll

Internationales Brucknerfest 2019

Wann: Sonntag, 29. September 2019, 19:30 Uhr
Wo: Mariendom, Linz

Anton Bruckner – Messe in e-Moll

Jänner 2019

„Su fu lu Kol kir nia“ (Und du sagst? I lie!)

Wann: Donnerstag, 17. Jänner 2019, 20 Uhr
Wo: Gläserner Saal / Magna Auditorium, Musikverein Wien

Toru Takemitsu – Vocalise I (aus Wind horse)
Jake Runestad – Nyon Nyon
Anton Webern – Dormi Jesu (aus 5 Kanons op. 16)
Aaron Copland – Help us, O Lord (aus Four Motets)
Aaron Copland – Thou, O Jehovah (aus Four Motets)
Aaron Copland – Have mercy on us (aus Four Motets)
Aaron Copland – Sing ye praises to our king (aus Four Motets)
Tōru Takemitsu – Vocalise II (aus Wind horse)
Thomas Jennefelt – Villarosa Sarialdi
Per Nørgård – Abendlied

Thomas Mandel – Und du sagst
Arvo Pärt – Virgencita
John August Pamintuan – De profundis
Eric Whitacre – Enjoy the silence
Karl Jenkins – Exsultate, jubilate
Gabriel Jackson – Orbis Patrator Optime
David Lang – I lie

Kartenverkauf ab 24.11.2018 hier!

Reihe zeitgenössische Musik – „Su fu lu Kol kir nia“ (Und du sagst? I lie!)

Wann: Freitag, 25. Jänner 2019, 19:30 Uhr
Wo: Konzertsaal, LMS Wels

und Werke von Josef Friedrich Doppelbauer

März 2019

Musica Sacra – Konzert Cori Spezzati

Wann: Sonntag, 31. März 2019, 17 Uhr
Wo: Alter Dom, Linz

u.a.
Giovanni Perluigi de Palestrina – Missa Papae Marcelli
Gregorio Allegri – Miserere mei
Heinrich Schütz – An den Wassern zu Babel (aus den „Psalmen Davids“)
Heinrich Schütz – Jauchzet dem Herren alle Welt (aus den „Psalmen Davids“)
Claudio Monteverdi – Zefiro torna

Bernhard Prammer – Orgel
Musica Antiqua Salzburg
Alexander Koller – Leitung

April 2019

Hochamt Ostersonntag

Wann: Sonntag, 21. April 2019, 10:30 Uhr
Wo: Alter Dom, Linz

Palestrina – Missa Papae Marcelli

Leitung: Alexander Koller
Bernhard Prammer und Hard-Chor-Ensemble