2009

November 2009

Liturgiegestaltung

Wann: 1. November 2009, 10:00 Uhr
Wo: St. Florian, Stiftskirche

Werke von Johann Sebastian Bach, Arvo Pärt, Eric Whitacre u.a.

Jesu, meine Freude – Vokale Gedanken zu Allerheiligen und Allerseelen

Wann: 1. November 2009, 20:00 Uhr | 2. November 2009, 19:30 Uhr
Wo: Freistadt, Pfarrkirche | Wels, Minoritenkirche

Henry Purcell – Hear my prayer
Arvo Pärt – Zwei slawische Psalmen
Vytautas Miskinis – Pater noster
Wolfgang Sauseng – Psalm 131
Johann Sebastian Bach – Jesu, meine Freude

Eric Whitacre – Sleep
Manfred Länger – Der Mond ist aufgegangen
Eric Whitacre – Lux aurumque
Balduin Sulzer – Spruchkartenvers
Imogen Heap arr. Picarel – Hide and Seek
Arvo Pärt – Solfeggio
Henry Purcell – Hear my prayer

Orgel: Bernhard Prammer
Violone: Haralt Martens

Juli 2009

Teilnahme am Chorwettbewerb „Austria Cantat“

Wann: 4. Juli 2009
Wo: Linz, Redoutensaal

Mai 2009

9. Internationaler Chorwettbewerb in Bad Ischl

Wann: 3. Mai 2009, 12: 40 Uhr
Wo: Bad Ischl, Kongresshaus

Insgesamt stellten sich 34 Chöre und Ensembles aus aller Welt (u.a. Russland, Kasachstan, Philippinen) der Wertung der Jury, die sich aus international anerkannten Juroren zusammensetzte:

– Jos Vranken (NL): Juryvorsitz, Vorsitzender des Holländischen Chorverbandes
– Gunnar Eriksson (S): Professor der Göteborger Musikhochschule, Gründer des Kammerchores Göteborg und des Rilke Ensembles.
– Hans Joachim Rotzsch (D): ehemaliger Thomaskantor in Leipzig, ihm wurde im Zuge des Wettbewerbs die Kulturmedaille des Landes OÖ verliehen
– Herbert Saxinger (A): ehemaliger Landesschulinspektor für Oberösterreich
– Martin Steidler (D): Gründer des Heinrich-Schütz-Ensembles, Professor für Chorleitung an der Hochschule für Musik und Theater in München
– Vlatislav Novak (CZ): Dirigent und Direktor am Konservatorium Pardubice
– Branko Stark (CRO): Komponist und Dirigent, lehrt an der Kunstakademie der Universität Split und am Musiktheater Komedija in Zagreb
Unter unserem Hard-Chorleiter Alexander Koller traten wir am Sonntag um 12.40 Uhr in der Kategorie A (gemischter Chor mit Pflichtstück) mit folgenden Musikstücken
–          Vytautas Miskinis – Pater noster
–          Balduin Sulzer – Spruchkarten-Vers (Pflichtstück)
–          Imogen Heap – Hide and seek
–          Henry Purcell – Hear my prayer
zur Wertung an und erreichten mit 25,27 Punkten das Diplom in Gold!

Mit einem großen Abschlusskonzert der Preisträger endete der 9. internationale Chorwettbewerb in der Kaiserstadt im Salzkammergut.