Chor / choir


Fotos by Claudia Börner

Der oberösterreichische Hard-Chor, der in Linz beheimatet ist, besteht aus SängerInnen, die mit großer Akribie – durchaus hardcore – die Stile der verschiedenen Komponisten und Musikepochen erarbeiten und dem Publikum präsentieren wollen.
Gegründet wurde Hard-Chor im Frühjahr 2007 von motivierten SängerInnen und feiert somit 2017 sein 10-jähriges Bestehen. Gründungsmitglied war vor 10 Jahren unter anderem auch der Leiter des Chores: Alexander Koller. Ob Hard-Chor einstimmig oder mit 40 Stimmen singt, ob er a-cappella oder instrumental begleitet musiziert, ob mit Mikrophonen oder ohne Verstärkung, hängt vom jeweiligen Programm und dem Veranstalter ab. Hard-Chor orientiert sich an dem, was gefragt ist und stimmlich ausgedrückt gehört. Authentizität wird dabei vom Chor und seinem Chorleiter Alexander Koller ganz groß geschrieben!

Brucknerhaus 2017, Grillparzerfestival 2016, Ars Electronica 2015, Brucknerhaus 2015, Chorfest 2014 im Neuen Musiktheater, GlobArt 2013, BrucknerTage St. Florian 2013, Festival der Regionen Eferding 2013, Attergauer Kultursommer 2013, Treffpunkt Neue Musik 2012, :kult:festival Freistadt 2012 und 2011, Musica Sacra 2014, 2012, 2011, 2010, Beispielsweisen 2011, Brucknerchorwettbewerb Linz 2011, Kulturaustauschprojekt nach Varna 2010, Welser Minoriten 2009, Brucknerfest Linz 2008, Landeschorfest Wels 2008, Tillysburger Schlosskonzerte 2008 und 2007, Chor im Park Schärding, Welser Arkadenhofkonzerte, Bad Schallerbacher Musiksommer, …Kirchen und Konzertbühnen im ganzen Land.

 

The choir Hard-Chor

The Upper-Austrian choir, which is based in Linz, consists of dedicated singers, who meticulously – in fact ‘hardcore’ – prepare styles of various artists and epochs of music in order to present it to their audience. Hard-Chor was established by motivated vocalists in spring 2007. The head of the choir, Alexander Koller, was one of the founding members. Whether Hard-Chor sings unison or with 40 voices, acapella or accompanied by instruments, with microphones or without amplification, depends on each program. Hard-Chor is orientated on what is demanded and what needs to be expressed. However, authenticity is fundamental to the choir and its conductor Alexander Koller.